Internetseiten, Zusatzseiten

Mord!

Agatha Christie würde heute 120 Jahre alt. Zu Ehren dieser Krimi-Ikone habe ich ihr auf Lokuszeit einen kleinen Eintrag gewidmet, der ein bisschen zeigen soll, dass auch, ober vielleicht sogar besonders die alte Schule der Kriminalgeschichten sehr wertschätze. Christies Geschichten sind einfach zeitlos. Natürlich habe nicht nur ich zu ihrem Ehrentag etwas geschrieben, auch andere berichten zahlreich über die Schöpferin von Miss Marple und Hercule Poirot. So natürlich auch Lovelybooks, die mit freundlicher Unterstützung des Fischer-Verlags ein Gewinnspiel der anderen Art veranstalten. Zu gewinnen sind 3x die Miniatur-Serie von Agatha Christie, mit ihren tollsten Werken. Gewinnen kann jeder der mitmacht und dort in den Kommentaren einen Mord schildert. Ja. Genau. Einen Mord. Aber hey – Krimis sind mein Metier und…

Continue Reading
Internetseiten, Zusatzseiten

Bezaubernder kleiner… Dshini?

Hm.. was soll ich sagen? Ich bin mal wieder im „Hauptstrom“ geschwommen und  habe dabei Dshini.net gefunden. Seltsame Welt, großes Internet. Bei solchen Trends bin ich – zugegebener Maßen – selten als erster dabei. Das hat zum einen den Greund und Vorteil, dass ich erst einmal abwarten und beobachten kann, ob und in welche richtung es sich entwickeln kann, zum anderen aber auch schlicht und einfach den Grund, dass ich sowas einfach verpeile. Für alle, denen es wir mir vor zwei Tagen ging, und nicht wissen, was zur Hölle „Dshini“ eigentlich sein soll, möchte ich mich kurz an einer kleinen Erklärung versuchen:

Continue Reading
Internetseiten

Bettgeflüster @Bettgeschichten

Und da ist es wieder: Das Gefühl, dass die neuen Medien á la Twitter doch zu mehr Nutze sind, als zu bloßen, unqualifizierten Kommentaren und Verriss. Das Gefühl, an etwas ganz großem zu partizipieren, dass irgendwo ein Gemeinschaftsgefühl auslöst. Ein Aktion, die einem die Kreativität ziegt, die bei einer Plattform, wie Twitter durchaus entstehen kann: Bettgeschichten. Was sind Bettgeschichten? Ich will es mit Hilfe der Seite erklären: Twitter –  23. Juli 2010 – in den Morgenstunden: Meine TL schläft wohl noch. Da würd ich ja mal gern Mäuschen spielen Diese Worte von  @teufl0203 waren es, die ein Timeline Geplänkel zwischen ihr und@esaltata entfachten. Die Accounts unserer Timeline, die Menschen dahinter, sie begleiten uns tagtäglich ein kleines Stück auf ihr. Wir lachen, scherzen,…

Continue Reading
Internetseiten, Zusatzseiten

Fotografietipps zum #Eyeday am 15.8.

TiiaAurora hat auf Twitter vor Kurzem den #Boobsday gegründet. Die Aktion geht beispiellos rum, dass selbst warme Semmel in letzter Zeit neidisch geworden sind. ;) Es geht darum, dass unsere heiligen Damen auf Twitter ihr Dekoltee fotografieren, im Twitter als Avatar einstellen und uns zwingen, dass Gott eine Frau sein muss. ;) Der Boobday kann/sollte allerdings nur von Frauen betrieben werden. Beim den Herren der Schöpfung habe ich da so meine Bedenken. Sorry, Jungs! Da ich ein Mensch der Gleichberechtigung bin und ich – ehrlich gesagt – mit mir selbst noch kämpfe, ob ich den Boobsday gut finde, oder nicht, habe ich mich entschlossen, eine ähnliche Aktion zu starten. Dabei will ich dem Boobsday nicht im Wege stehen und habe…

Continue Reading
Internetseiten

Firefox wird ver-Chrome-t!

Könnt ihr euch noch an das gute alte Winamp erinnern? Ich meine die 2er Versionen. Die, die  binnen Bruchteilen von Sekunden, selbst auf schwachen Rechnern gestartet sind und das taten, wofür man sie wollte: Musik abspielen. Heute ist die neuste Winamp (5.58)- Version vollgestopft mit irgendwelchen „Features“ und „Gimmicks“, die keiner braucht und dadurch schwerfällig und plump geworden. Es ist zu viel, zu fett und einfach überfüllt. Es will einfach alles können und lässt dabei auch wirklich kaum etwas aus. Doch kann es alles nur halb so gut, wie kleinere, schlankere Programme, deren Fokus allein auf dieser Funktion liegt und ist dabei langsam wie eine halbtote Schnecke auf Sekundenkleber. Nicht umsonst nutze ich heute Foobar und VLC – es ist…

Continue Reading