RSS

Tag Archives: film

FilmChris – „Gallowwalkers“

Untote im Wilen Westen? Das MUSS geil sein!
Leider weit gefehlt…
Das Beste an Gallowwalkers war der Soundtrack. Und selbst der war nur so mittelgut.
Die Gtundstory war nett und da hätte man eine ganze Menge draus machen können. Egal, ob Western-Kracher oder guten Trash á la „Hänsel und Gretel“ – hier wäre vieles drin gewesen.
Aber nein, ein Unsympath, wie Wesley Snipes musste her, ebenso blasse Haupt- und nebendarsteller, die allesamt einen nur maximal durchschnittlichen Diest leisteten.
Der Film wirkt von Anfang bis Ende völlig lust- und herzlos und das Drehbuch folgt kaum einer klaren Linie.
Blonde, langhaarige Mit-Fünfziger-Bösewichte waren zuletzt höchstens Anfang der 1990er angesagt, aber nicht 2012 (DVD-Erscheinung) und ein Antipart, der gute 5 Minuten allein auf einem Galgensteg hat, dort einen Monolog hält aber nicht von sich, seiner absoluten Bosheit und/oder Coolness überzeugen kann, hat nichts in einem Film zu suchen.
Vielleicht hätte der Film in der Hand eines Robert Rodriguez etwas hergemacht, denn auch die manchmal ziemlich ekeligen Szenen oder abgefahrenen Figuren und Charaktere wirkten einfach zu lieblos und konstruiert, hatten zu wenig Zeit und waren zu blass.
Oder als Anime- bzw. Zeichentrick-Serie aus mehreren Teilen – hier hätte man keine Probleme mit Maske und schlechten Darstellern gehabt. So hätte es wirklich genial und zu einem Klassiker werden können.
Aber so, wie „Gallowwalkers“ in den Läden steht, ist es nicht einmal 2€ aus der Grabbelkiste wert, geschweige denn die 90 Minuten Zeitaufopferung.
Schade!
1/5

 

Posted by on 8. September 2013 in Filmseiten

Leave a comment

Tags: , , , , , , , , ,

FilmChris – „The Cabin In The Woods“

Ich habe „The Cabin In The Woods“ nun endlich auch mal gesehen und… Ehrlich?

Kein schlechter Film, auf gar keinen Fall. Aber meiner Meinung nach völlig überhypet.
Natürlich ist das Ganze als eine gewisse Parodie zu sehen. Und die Legionen von Augenzwinkern sind mir nicht entgangen. Aber irgendwie kommt mir der Film nicht als Parodie vor. Irgendwie ist er nichts halbes und nichts ganzes. „Tucker and Dale vs Evil“ ist eine Parodie. Das wäre die Art Film, wie es „Cabin“ sein wollte. Aber leider nicht wurde.
Ich habe oft Schmunzeln müssen. Vor allem, weil die Leute in dieser Beobachtungszentrale so wunderbar den Durschnitt des gemeinen Publikums wäjrend eines DVD-Abends unter Freunden darstellten. Der eine, der es mit einer Art perverser Faszination sieht, der andere, der es distanzierter, aber interessiert sieht und ein dritter, der sich fragt „Warum finden andere das cool?“ und die Frau, die über die Spielkinder lächelt. Auch die Reaktionen erinnerten mich sooo oft an einen Typischen DVD Abend oder Kino-Besuch.
Trotzdem bewerte ich den Film nur als mittelmäßig.
Weil mir das gewisse Etwas gefehlt hat. Weil mir das Zusammenspiel der Charaktere untereinander nicht gefallen hat, da die Story viel zu schnell „zur Sache“ kam.. Weil ich das Ende komisch fand. Und vor allem, weil man jeden Fehler des Film auf die Ausrede „Es ist eine PArodie – das war ein Augenzwinkern an (z.B.) die flache Story in Horror-Filmen“ schieben kann.
Der Film kommt mir ein bisschen so vor, als wollte man einen Horrorfilm machen, hat dann aber gemerkt, dass es kein richtiger, sondern ein ungewollt komsicher wurde und hat sich dann entschieden, ihn als Parodie zu verkaufen.

Als Horror-/Grusel-/Dark Fiction-Film einzeln gesehen, würde er weiter vorn liegen, aber allgemein gesehen nur:
3/5

 

 

Posted by on 30. August 2013 in Filmseiten

Leave a comment

Tags: , , , , , , , , ,

Scheiße Mann! 24h! Mindestens!

Okay. Ich bin bekanntlich ein Nachvogel. Aaaaber bei Tage einfach kaum zu gebrauchen.
Doch zum Ende des Jahres, das für mich ja eher so… mittel war, will ich über meine Grenzen hinaus wachsen. So richtig. So dass es einem, wie der Vorschlaghammer aus dem Gesicht fällt. Wie man so schön sagt.

Ich werde versuchen vom 31.12.2010 morgens (irgendwann) mindestens 24 Stunden durchgängig wach zu bleiben. Für einige unter euch sicher eher ne lachhafte Schose, aber für mich… mein Gott… ich werde unter Umständen sogar Sonnenlicht sehen!
Das ganze aber natürlich nicht einfach so. Hey – wir leben im und mit Web 2.0! Natürlich werde ich so viel wie möglich mit meiner Kamera filmen, werde fotografieren und – wenn möglich – auch hier im Blog immer mal wieder ein paar Sätze tippen. Besonders abends wird das dann herb gefährlich. Silvester und so. Und ich hatte nicht vor, nüchtern zu bleiben. ;)

Ich denke, besonders am Ende, wenn ich meine Videos geschnitten und veröffentliht habe, könnte das Ganze ziemlich witzig werden. ;)
Vielleicht liest der ein oder andere ja mit. Feue mich auf euch und eventuelle Kommentare!

LEGENDARY AWESOME!

…High 5!

 

Posted by on 22. Dezember 2010 in Der alltägliche Wahnsinn, Zusatzseiten

2 Comments

Tags: , , , ,