RSS

Tag Archives: FilmChris

FilmChris – „The Cabin In The Woods“

Ich habe „The Cabin In The Woods“ nun endlich auch mal gesehen und… Ehrlich?

Kein schlechter Film, auf gar keinen Fall. Aber meiner Meinung nach völlig überhypet.
Natürlich ist das Ganze als eine gewisse Parodie zu sehen. Und die Legionen von Augenzwinkern sind mir nicht entgangen. Aber irgendwie kommt mir der Film nicht als Parodie vor. Irgendwie ist er nichts halbes und nichts ganzes. „Tucker and Dale vs Evil“ ist eine Parodie. Das wäre die Art Film, wie es „Cabin“ sein wollte. Aber leider nicht wurde.
Ich habe oft Schmunzeln müssen. Vor allem, weil die Leute in dieser Beobachtungszentrale so wunderbar den Durschnitt des gemeinen Publikums wäjrend eines DVD-Abends unter Freunden darstellten. Der eine, der es mit einer Art perverser Faszination sieht, der andere, der es distanzierter, aber interessiert sieht und ein dritter, der sich fragt „Warum finden andere das cool?“ und die Frau, die über die Spielkinder lächelt. Auch die Reaktionen erinnerten mich sooo oft an einen Typischen DVD Abend oder Kino-Besuch.
Trotzdem bewerte ich den Film nur als mittelmäßig.
Weil mir das gewisse Etwas gefehlt hat. Weil mir das Zusammenspiel der Charaktere untereinander nicht gefallen hat, da die Story viel zu schnell „zur Sache“ kam.. Weil ich das Ende komisch fand. Und vor allem, weil man jeden Fehler des Film auf die Ausrede „Es ist eine PArodie – das war ein Augenzwinkern an (z.B.) die flache Story in Horror-Filmen“ schieben kann.
Der Film kommt mir ein bisschen so vor, als wollte man einen Horrorfilm machen, hat dann aber gemerkt, dass es kein richtiger, sondern ein ungewollt komsicher wurde und hat sich dann entschieden, ihn als Parodie zu verkaufen.

Als Horror-/Grusel-/Dark Fiction-Film einzeln gesehen, würde er weiter vorn liegen, aber allgemein gesehen nur:
3/5

 

 

Posted by on 30. August 2013 in Filmseiten

Leave a comment

Tags: , , , , , , , , ,